Zeitzeugen als Teil der Forschung

ZEITGESCHICHTE AARGAU setzt stark auf die Methode des Oral History. Wir führen rund 60 Zeitzeugengespräche mit Frauen und Männern, die auf ganz unterschiedliche Art und Weise im Aargau wirkten. Die Gespräche werden gefilmt und als Rohschnitte öffentlich zugänglich gemacht. Zur Hauptsache finden die Gespräche zwischen Herbst 2019 und Sommer 2020 statt und werden nach und nach online gestellt. Einen Testlauf haben wir mit dem Architekten Walter Hunziker am 11. April 2019 gemacht.

Gespräch 01: Walter Hunziker, Architekt und Stadtplaner

Die Familie von Walter Hunziker stammt aus Oberkulm. Er selber hat jedoch nie im Aargau gewohnt. Aufgewachsen in Zürich, wanderte er 1949 mit 20 Jahren nach Amerika aus, um dort Architektur und Stadtplanung zu studieren. Er wurde während dem Korea-Krieg Soldat in der US-Army, plante ganze Trabantenstädte, ging – inzwischen als US-Staatsbürger – als Professor nach Indonesien und landete mehr aus Zufall Anfang der 1960er-Jahre wieder in der Schweiz. Hier war er ein gefragter Mann und entwarf mitunter in Spreitenbach das erste grosse Einkaufszentrum der Schweiz. Zeitlebens blieb der Schweiz-Amerikaner ein grosser Visionär und entwickelt bis heute unermüdlich Projekte zur Verbesserung der gebauten Umwelt.

Gespräch mit Walter Hunziker.