STROMLAND. Ein zeitgeschichtliches Porträt über den Aargau

Die Flüsse prägen die Naturlandschaft und die Geschichte des Aargaus in besonderem Masse. Entlang von Aare, Limmat, Reuss und Rhein erzählt dieser Film zeitgeschichtliche Episoden aus dem Wasserkanton. Dabei zeigt sich, wie der Aargau in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts die Schweiz im Kleinen abbildete und zu einer Art Testfeld der Moderne wurde.

 

Buch und Regie: Fabian Furter

Kamera und Schnitt: Simone Morger

Drohnenaufnahmen: Sven Emmenegger

Musik: Steven Parry

Sprecher*in: Franziska von Fischer, Walter Küng

Dauer: 52 Minuten

© Zeitgeschichte Aargau, 2021

 

Film auf DVD

Der Film kann für Fr. 12.00 (inkl. Versand) als DVD bestellt werden.

Senden Sie uns hierfür eine Email mit dem Vermerk «Stromland».