Zeitzeugen als Teil der Forschung

ZEITGESCHICHTE AARGAU setzt stark auf die Methode des Oral History. Wir führen rund 60 Zeitzeugengespräche mit Frauen und Männern, die auf ganz unterschiedliche Art und Weise im Aargau wirkten und wirken. Die Gespräche werden gefilmt und als Rohschnitte öffentlich zugänglich gemacht. Zur Hauptsache finden die Gespräche zwischen Herbst 2019 und Winter 2021 statt und werden nach und nach online gestellt. Bisher sind zugänglich (nach Alphabet):